Die dunkle Zukunft des Maddraxikons

11 Fragen an… Jörg

Tuma sa feesa Freunde!
Bisher haben sich hier nur Fans vorgestellt die tendenziell eher MADDRAX Fans sind. Aber Jörg ist eher EARDRAX Fan! Wie das kam müsst ihr schon selber lesen….

Wie bist du zum ersten Mal auf MADDRAX aufmerksam geworden?

Jörg: Oh, das war kurz vor dem Anfang der Serie. Ich glaube, es war eine Anzeige in JS, die mich getriggert hatte. Beim Veröffentlichungsdatum, hielt ich dann auch früh morgens das Heft in den Händen und wurde gleich verschlungen.

Die fast schon ikonische Aruula. Mit wetterfesten Stiefeln und Schwert. (MADDRAX Band 1 „Der Gott aus dem Eis“ von Jo Zybell)

Welche MX Zyklen hast du bisher gelesen und welcher von diesen hat dir am meisten Freude bereitet?

Jörg: Ich muss gestehen, ich habe mit MX 100 aufgehört zu lesen. Ich habe damals immer in der U-Bahn gelesen, da ich den Arbeitgeber gewechselt habe, fiel das leider weg. Bedauerlicherweise habe ich viel zu wenig Zeit zum Lesen, sodass ich auf Hörbücher umgestiegen bin. So bin ich auch auf EARDRAX gekommen. Aber um auf die Frage zurückzukommen, der erste (Euree-Zyklus) fand ich am besten.. alles neu und unentdeckt für Matthew Drax.

Hast du ein Leseritual? Kaffee? Kekse? Alles am Stück? Nur auf dem Lieblingssessel?

Jörg: Beim Bahn und Busfahren. Da kann ich komplett abschalten und da kann es auch laut in Waggon sein, ich bekomme nichts mehr mit. Ungünstigerweise bin ich deswegen auch öfters mal schon zu weit gefahren.

via GIPHY

Welches der aktuell laufenden Fanprojekte macht dir am meisten Spaß? Bist du an einem davon beteiligt?

Jörg: EARDRAX. Ich habe mir die Folgen angehört und war begeistert. Deswegen wollte ich da jetzt auch mitmachen. Meine jüngste Tochter Lynn konnte ich auch schnell dafür begeistern und sie ist jetzt auch am Bord. Kleiner Fun Fact am Rande: Ihr Name hatte ich damals ausgesucht, weil mir der Name einer Person aus dem Maddrax Universum gefiel. Nur das ‚e‘ hatte ich weggestrichen 😁

Hast du einen Lieblingsartikel im Maddraxikon?

Jörg: Einen? Nach Durchsicht ist das komplette Maddraxikon mein ‚Lieblingsartikel‘

Welches Tool bzw. welche Funktion würde dir die Mitarbeit im Maddraxikon erleichtern?

Jörg: Wüsste jetzt keines. Sorry 😁

Hast du schon einmal einen Leserbrief an Mad Mike geschrieben, der dann auch abgedruckt wurde und wann war das bzw. warum nicht?

Jörg: Leserbrief nicht direkt. Ich hatte 2002 oder so, mal eine Anfrage an Mad Mike geschickt, ob ich eine Fan-Webseite zu Maddrax machen darf. Mad Mike antwortete mir auch und gab mir die Erlaubnis, bemängelte aber meine Rechtschreibung, die nicht Webseiten tauglich wäre. Also ließ ich das Projekt fallen. Das war aber nicht der Grund, dass ich bei Band 100 aufhörte zu lesen. 😉

Was ist für dich ein typisches MADDRAX Roman?

Jörg: Wenn Maddrax und Aruula alte Lost Places durchstreifen und untersuchen. Die waren irgendwie immer am schnellsten durchgelesen.

Welches Literaturgenre sollte in Maddrax künftig präsenter werden bzw. welches ist dir aktuell überrepräsentiert?

Jörg: Kann ich bedauerlicherweise erst beantworten, wenn ich mal weiterlese oder EARDRAX so weit ist. Bis Band 335 habe ich die Hefte hier noch liegen im Schrank.

Welche Maddrax Fanartikel wünschst du dir vom Verlag?

Jörg: Haha.. ehmm, gute Frage. Eine lebensechte Figur von Aruula 😂. Ne Quatsch, aber ich bin leidenschaftlicher Teetrinker. Nur so aus Spaß würde ich mir „Taratzen-Tee“ (z.B. Brennnessel) oder „Nosfera-Blut-Tee“ (z.B. Hibiskus) wünschen 😁

Hast du schon in die Maddrax-Hörbücher reingehört und hast du eine Lieblingsfolge?

[Anm. von Tanja: Die letzte Frage hat Jörg leider nicht bekommen. Scheinbar hatte mein Mail Programm einen Aussetzer…. Vielleicht schreibt er uns die Antwort in die Kommentare 😉 ]


Weitere Artikel dieser Serie…

  • 11 Fragen an… Daniel

  • 11 Fragen an… Jen

  • 11 Fragen an… Herbert

« »