Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #2712 Zitat
    Felsenpinguin
    Teilnehmer

      Im Thread „Update der Wiki Software“ steht folgendes Zitat:

      [Zitat von McNamara am 11. April 2022 um 20.54 Uhr, Eintrag #2706:]
      Kleines Update für das Maddraxikon:
      – Ab sofort ist es nicht mehr möglich ohne Anmeldung im Maddraxikon Seiten zu lesen. Von dieser neuen Regel sind bestimmte Seiten ausgenommen. Aktuell sind das lediglich: Hauptseite Maddraxikon:Portal, Maddraxikon:Meilensteine, Spezial:Benutzerkonto_anlegen
      Es gibt bestimmte Gründe die das bis auf weiteres notwendig gemacht haben und ich behalte mir vor das bis auf weiteres beizubehalten. Sollte jemand von uns 5 aktuell aktiven Maddraxikanern einen Wunsch haben, welche Seite zusätzlich frei verfügbar sein sollten, gerne hier im Forum vorschlagen (am besten in einem eigen Thread).
      Grundsätzlich finde ich es schade, dass ich jetzt diese Schritte gehen muss. Da wir aktiven Maddraxikaner jedoch eigentlich so gut wie immer angemeldet im Maddraxikon unterwegs sind, sollten für uns nur Vorteile daraus entstehen.
      [Zitat Ende]

      Seit diesem Eintrag scheinen wohl weitere Einschränkungen vorgenommen worden zu sein, denn die Seite „Maddraxikon:Meilensteine“ ist nicht freigegeben. Auch für sie gilt: Lesen nur mit Anmeldung.

      Mein Hinweis hier bezieht sich auf den Wunsch der Administration nach einem eigenen Thread unabhängig vom Update-Thread, um den Bedarf an frei verfügbaren Seiten zu klären.

      Damit kein Missverständnis entsteht: Mit meinem Hinweis drücke ich keinen Wunsch nach Freilesen für diese Seite „Maddraxikon:Meilensteine“ aus. Es geht zunächst um Klärung, welche Seiten zur Zeit überhaupt noch ohne Anmeldung lesbar sind.

      #2713 Zitat
      Felsenpinguin
      Teilnehmer

        Wenigstens die Seiten „Maddraxikon:Impressum“ (bzw. je nach Linkbeschriftung „Haftungsausschluss“ oder „Über Maddraxikon“) und „Maddraxikon:Datenschutz“ müssen ohne Registration und ohne Anmeldung lesbar sein. Dies sowohl in der klassischen GUI als auch in der GUI für Mobilgeräte. Bitte in beiden GUI-Fassungen auch die Hauptnavigation berücksichtigen.

        Das ist keine Bitte eines einfachen Maddraxikaners, sondern meines Wissens ein übergeordneter juristischer Zusammenhang.

        #2716 Zitat
        Felsenpinguin
        Teilnehmer

          Mit dem Link „Druckversion“, der in der Hauptnavigation für die GUI in der klassischen Ansicht im Abschnitt „Werkzeuge“ verlinkt ist, kann eine Druckansicht der jeweils aktuell angezeigten Wiki-Seite erzeugt und als PDF-Datei abgespeichert werden. Dies ist anscheinend zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch ohne Registration und Anmeldung nutzbar. Wirkt sich das Erzeugen der Druckansicht und das Herunterladen auf die Belastung des Servers messbar aus?

          #2717 Zitat
          McNamara
          Verwalter

            Guter Vorschlag. Vielen Dank!
            Das Impressum halt ich immer für wichtig bei einer seriösen Website, auch wenn ich dir widersprechen muss bei dem Hinweis auf einen juristischen Zusammenhang. Das Impressum geben wir freiwillig an, da wir keine Unternehmensseite betreiben. Wenn wir von Bastei in irgendeiner Weise monetär gefördert werden würden (was nie der Fall war), dann müssten wir zumindest über eine Impressumspflicht nachdenken, aber als private Seite eigentlich nicht. $5 TMG ist da doch relativ eindeutig…

            #2718 Zitat
            McNamara
            Verwalter

              Das Werkzeug „Druckversion“ ist für nicht öffentlich anzeigbare Artikel nutzbar? Der Link ist vielleicht da, aber funktionieren wird sie eher nicht.

              #2721 Zitat
              Felsenpinguin
              Teilnehmer

                Das Werkzeug „Druckversion“ tut, was es kann. 😉 Für alle diejenigen Artikel, die nur mit Anmeldung eingesehen werden können, zeigt es dann den Standard-Hinweis „Anmeldung erforderlich“ mit Internetadresse, den man sogar ausdrucken kann.

                #2722 Zitat
                McNamara
                Verwalter

                  Ja, okay… DAS darf er ruhig…^^

                  #2723 Zitat
                  Felsenpinguin
                  Teilnehmer

                    Dass in Bezug auf die Pflicht zum Impressum ein Unterschied gemacht wird zwischen kommerziellen und nicht-kommerziellen Projekten, war mir so nicht geläufig. Habe gerade nachgelesen und wieder etwas hinzugelernt.

                    Wen es interessiert:
                    Der Gesetzestext von § 5 Telemediengesetz (TMG) über die allgemeinen Informationspflichten zu finden beim Bundesministerium für Justiz unter:
                    http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__5.html

                    Eine rechtsanwaltliche Erläuterung der Gesetzeslage unter:
                    http://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/impressum-tmg.html

                    Eine Sammlung von Belegen zur Rechtsprechung unter:
                    dejure.org/dienste/lex/TMG/5/1.html

                    #2724 Zitat
                    McNamara
                    Verwalter

                      Ist ja auch Jacke wie Hose. Wir haben ja eins und ich finde das auch gut so. Auch Tanjas Blog hier hat eins und verweist auf mich als technischen Admin. Obwohl beides absolut kein Geld abwirft, wie ich im aktuellen Podcast aus gegebenem Anlass auch nochmal deutlich mache.
                      Die Implikation Impressum vorhanden -> Seriösität ist halt oft in den Köpfen drin (und teilweise auch richtig).

                      #2769 Zitat
                      McNamara
                      Verwalter

                        So, es ist Sonntag. Wie versprochen nun die Frage: Fühlt sich jemand (von den aktiven Schreiberlingen) eingeschränkt in seinen Tätigkeiten durch die nun herrschende Anmeldepflicht?

                        #2773 Zitat
                        Felsenpinguin
                        Teilnehmer

                          Nein. Habe meine Arbeitsweise umgestellt, und es klappt. Ich bin erstaunt, dass sich seit dem 11.04. tatsächlich so viele Nutzer angemeldet haben, um lesen zu können, auch wenn sie (noch) nicht mitschreiben. Da es der Administration bessere Kontrolle gegen Wildwuchs ermöglicht, habe ich keine Bedenken mehr.

                          #2774 Zitat
                          McNamara
                          Verwalter

                            Dann ist ja gut und wir lassen das erstmal so. Die hohe Auslastung zu regelmäßigen Uhrzeiten ist seitdem auch Geschichte.

                            #2782 Zitat
                            marco
                            Teilnehmer

                              Ich kann auch ohne Einschränkungen arbeiten.

                              #2783 Zitat
                              McNamara
                              Verwalter

                                Das freut mich natürlich ebenfalls! 🙂

                                Die Anmeldung, die in den letzten Tagen so reinkommen sind ja auch recht interessant. Klar, da sind einige Autoren dabei, die nicht mehr auf das Maddraxikon verzichten wollen und immerhin sogar dazu bereit sind, sich für eine weitere kostenlose Nutzung zu registrieren.
                                Vielleicht sollten wir wirklich ein Freemium-Modell draus machen… Zwei Monate vorher ankündigen, alle Nutzer mit mindestens einem Edit oder einer frei wählbaren (symbolischen) Spende in diesem Zeitraum kommen in eine Benutzergruppe „Aktive“ und können weiterhin das Maddraxikon kostenlos nutzen, alle anderen verlieren ihren Zugriff. Mit (im Umfang frei wählbarer Geld- oder Datenspende kann man wieder in die Gruppe „Aktive“ aufsteigen.

                                Keine Sorge, das ist erstmal nur ein Gedankenexperiment auf meiner Seite. Es gibt Argumente, die eindeutig gegen solche ein Freemium-Modell sprechen würden. Hauptsächlich das Aussperren von Neulesern, die MX gerade am Bahnhofskiosk entdeckt haben und sich nun erstmal nur über die Serie informieren wollen. Für die müsste man, bei Neuerstellung eines Accounts, die ersten zwei Monate Premium „schenken“ und die Zeit dann automatisch ablaufen oder so…

                                Eigentlich alles keine schönen Gedanken, aber ich frage mich wie wir das Maddraxikon sonst vor der Bedeutungslosigkeit retten können. Belohnungssystem habe ich ja vor vielen Monaten eingeführt mit den Figuren – mit dem einzigen Ergebnis, dass ich Mails bekomme mit Fragen warum man die Figuren nicht kaufen könne und, dass man sich als Zitat „nicht dem elitären Kreis im Maddraxikon angehöriger“ veräppelt fühle, weil man die Figuren nicht kaufen könne.
                                Ladezeiten wurden (mit privaten Mitteln vorerst für die Dauer von einem Jahr) auch verkürzt, so dass unser Wiki nun auch mit anderen ähnlichen Seiten mithalten kann.
                                Leserbriefe wurden geschrieben mit Aufrufen.
                                In Tanja Podcast wird das Maddraxikon regelmäßig beworben.
                                Ein Recherche-Tool wurde programmiert um die Recherche für neue Artikel noch einfacher zu machen.

                                Rein passive Nutzer vom Maddraxikon auszuschließen wäre jetzt dann meine nächste Idee. Für andere Ideen bin ich offen und wenn jemand von euch aktiven Maddraxikanern da draußen noch eine hat, immer her damit!

                                • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 2 Wochen von McNamara.
                                #2785 Zitat
                                Felsenpinguin
                                Teilnehmer

                                  Wehret den Anfängen der Verwesung, zurück zu den Quellen der Frische.

                                  Worum geht es hier eigentlich? Die Frage ist, was der Einzelne unter bedeutungslos versteht. Selbst wenn McNamara der einzige Maddraxikaner weltweit wäre und das Wiki noch nicht einmal vom MX-Team genutzt würde, wäre das Maddraxikon nicht bedeutungslos. Solange McNamara Freude daran hat, lebt es.

                                  Die MX-Serie kann ohne das Maddraxikon, aber nicht umgekehrt. Solange zumindest einige der Autoren und die Verlagsredaktion das Wiki für die Recherche nutzen, hat das Maddraxikon aus meiner Sicht erst recht keine Chance in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen.

                                  Das Maddraxikon ist ein nicht-kommerzielles Fanprojekt, doch McNamaras Gedankengänge klingen betrübt. Als ich ins Wiki einstieg, habe ich das aus Spaß an der Freude getan, was sich mir bis heute erhalten hat. Erst wenn sich das ändern und die Unlust andauern würde, würde ich anfangen nachzudenken, ob ich weitermachen möchte. Mich persönlich interessiert nicht, vieviele aktive Maddraxikaner mit digitalen Tintenfingern wir sind. Mir geht es um MX. Mir geht es auch um konstruktiven Austausch mit anderen Tintenfingern, gleich ob wenige oder viele.

                                  Nutzer zwingen zu wollen, eine Spende in der Form der Wahl (Daten her oder Geld) zu leisten, sollte gut durchdacht werden. Denn die meisten Datenspenden kommen ja jede zweite Woche von den Autoren selbst, und ohne Mad Mike würde es die Serie und folglich das Maddraxikon gar nicht geben. Doch im Wiki mittippen tun naturgemäß sehr selten einzelne von ihnen, wozu auch? Wie würde man bei den Anmeldungen unterscheiden können, wer schon Daten gespendet hat in Form von Romanen bzw. Verlagsarbeit oder wer Geld gespendet hat? Da müsste man genau wissen, wer hinter dem jeweiligen Benutzernamen steht.

                                  Mir sind wenige ehrlich interessierte Tintenfinger lieber als viele gezwungene, denn Interessierte bemühen sich im Allgemeinen konstruktiv mitzumachen. Doch ob Gezwungene sich um Konstruktivität bemühen würden, wer weiß? Da finde ich die jetzige Lösung mit Registrations- und Anmeldepflicht ohne Schreibpflicht diplomatischer, schon im wiki-eigenen Interesse.

                                  Kopf hoch, Kapitän! 🙂

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 67)
                                • Das Thema „Seiten mit Lesezugriff ohne Anmeldung“ ist für neue Antworten geschlossen.