Startseite Foren Fanclub OMXFC Gründung Offizieller MADDRAX Fanclub

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 126)
  • Autor
    Beiträge
  • #5791
    Avatar-FotoHalberKapitel
    Teilnehmer

        Also, die Satzung ist ja soweit schon servierfertig. Aus einer aktuellen Diskussion heraus schlage ich dennoch vor, zwei Details zu ändern:

        7: Der Vorstand wird durch einfache Mehrheit für vier Jahre gewählt.

        9: Die Kassenprüfung findet jährlich zeitnah vor der Mitgliederversammlung statt.

         

        #5800
        McNamara
        Administrator

            Wenn sich sonst niemand meldet, würde ich mich dazu bereiterklären eine Abstimmung für diesen Änderungswunsch fertig zu machen.

            #5808
            Avatar-FotoHeulergriep
            Teilnehmer

                Moin, nach unendlichen Mühen und Hilfen aus dem Orbit habe ich bis hier geschafft:  Als Maddrax-Neueinsteiger bin ich auf die Gründung des Offiziellen MADDRAX Fanclub aufmerksam geworden und bin zum Treffen am 20.05.2023 angemeldet.                      Ist die veröffentliche Satzung im Maddraxikon „wasserdicht“?                                Einige Anmerkungen von mir:

                Zu §2: …von Fans der Romanserie MADDRAX-Die dunkle Zukunft der Erde, sollte um “sowie deren Spin Offs” erweitert werden.

                …Förderung der Volksbildung (was ist damit gemeint?, könnte falsch verstanden werden!)

                Zu §3 Ehrenmitgliedschaften …wird mit der fünften Veröffentlichung… (finde ich besser)

                Zu §4 Mitgliedsbeiträge, Beitragshöhe, nur monitär, Bankeinzug?                                  Was ist wenn keine Beiträge gezahlt, eingezogen werden können?

                Zu §5 Austritt: Beim Austritt ist keine Rückforderung von Beiträgen möglich.

                Zu §6 Vorstand/ Organe: Beschreibung der Ämter, Versicherung Haftung, Haftungsausschluss, Geldliche Zuwendungen, Aufwandentschädigungen?

                Zu §7 besser Wahlen: Wie läuft die Wahl ab, geheim, Handzeichen, benötigte Mehrheiten?                                                                                                            Bei vierjähriger Amtszeit ist es üblich den Stellvertreter zwei Jahre versetzt zu wählen. Maximale Länge der Amtszeit? Mögliche Beiratswahl aus dem Verlag?                           …ein Vorstandsmitglied mit der Ausübung zweier Vorstandsämter betraut (sollte so nicht gemacht werden.)                                                                                      Wahl von zwei Kassenprüfer für zwei Jahre, auch hier eine um ein Jahr versetzte Wahl.  Wahl von Stimmzähler?

                Zu §8 Mittel: Abstimmung über welche Höhe zum Fantreffen, bzw. Unterstützung anderer Fanprojekte?                                                                                            Hier gehört der Newsletter rein, der unter §6 steht.

                Zu §9 Kassenprüfung: Durchführung spätestens unmittelbar vor der Mitgliederversammlung?                                                                              Kassenbericht? Spendenbescheinigungen?

                Wird der Verein ein eingetragener Verein? Achtung die Gemeinnützigkeit kann aberkannt werden, wenn innerhalb von drei Jahren mehr Vermögen angehäuft wird,  als ausgegeben werden kann. Dies sollte zuvor geprüft werden.

                Hiermit möchte ich vorerst enden. Es gibt bestimmt noch einige Diskussionspunkte, die vor der Gründung geklärt werden sollten.

                #5813
                McNamara
                Administrator

                    Hallo und herzlich willkommen @heulergriep!

                    Vielen Dank für Deine Gedanken zur vorläufigen Satzung.

                    On Heulergriep said

                    Ist die veröffentliche Satzung im Maddraxikon „wasserdicht“?

                    Ja, die Satzung ist insofern “wasserdicht”, als dass sie alle Informationen enthält, die eine Vereinssatzung gem. BGB enthalten muss plus noch die Sachen, die wir darin zusätzlich regeln wollten. Wenn ich von “wir” schreibe, dann meine ich in diesem Sinne die zukünftigen Gründungsmitglieder, die sich bisher gefunden haben. Was aber nicht heißt, dass wir über deine Vorschläge nicht gerne nochmal diskutieren können. Teilweise waren die halt bereits Thema und wurden entweder hier im Forum, im Maddraxikon oder in unseren Onlinemeetings bereits besprochen.

                    On Heulergriep said

                    Wird der Verein ein eingetragener Verein? Achtung die Gemeinnützigkeit kann aberkannt werden, wenn innerhalb von drei Jahren mehr Vermögen angehäuft wird,  als ausgegeben werden kann. Dies sollte zuvor geprüft werden.

                    Ja, der Verein soll als Eingetragener Verein gegründet werden. Dies hat aber nichts mit einer Gemeinnützigkeit vor dem Gesetzgeber zu tun und es ist, nach aktuellem Stand, nicht geplant eine Gemeinnützigkeit zu beantragen – auch wenn unsere vorläufige Satzung bereits eine Grundlage für eine solche Anerkennung enthält.
                    Eine Eintragung als “e. V.” war mir persönlich sehr wichtig, damit wir als juristische (u. a. gegenüber dem Verlag) auftreten dürfen. So gibt es aktuell z. B. einen Markennutzungsvertrag zwischen mir und Bastei für die Webseiten und für unser EARDRAX-Projekt mit den Hörbüchern. Da wäre es schön, wenn so etwas zukünftig zwischen Verein und Verlag geschlossen werden könnte und dazu gibt es auch erste Vorbereitungen.

                    So viel erstmal zu deinen Fragen. Zu deinen einzelnen Kritikpunkten an der vorläufigen Satzung selbst antworte ich dir baldmöglichst, mich würde jedoch auch die Meinung der anderen “Gründungsmitglieder in spe” interessieren. Nach einer Diskussion würde ich deine Vorschläge dann mit den Punkten von Halber Kapitel weiter oben zusammenführen und dann eine Abstimmung daraus machen. Aber erstmal will ich die Gelegenheit geben sich über die Punkte auszutauschen.

                    #5836
                    Tanja
                    Administrator
                        Moin Moin @heulergriep!
                        Schön, dass wieder jemand zu MX gefunden hat!
                        Bei mir entsteht der Eindruck, dass du dir nicht die Zeit genommen hast, den bisherigen Verlauf zu lesen. (Ja, ich weiß sind schon ein paar Seiten Foreneiträge geworden ;)) Dieses Projekt ist basisdemokratisch organisiert und wir operieren schon länger remote –> entsprechend ist so ziemlich alles, was wir bisher an der Satzung geschraubt haben, irgendwo protokolliert. Schau mal auf der Wiki-Diskussionsseite und hier oder hier entsprechend im Forum. Ich bin mir sicher, ganz viele deiner Fragen wurden dort bereits besprochen/beantwortet/diskutiert.
                        Grüße Tanja
                        #5837
                        Avatar-FotoHalberKapitel
                        Teilnehmer

                            Tuma sa feesa, Heulergriep!

                            Wie schön dass du am Start bist – bei Maddrax und bei unserer kleinen Vereinsgründung! Auch wenn unsere Diskussion schon etwas älter und die Satzung soweit klar ist, finde ich es schon okay, bei dem ein oder anderen Punkt die Diskussion nochmal aufzumachen. Zu den Punkten 7 und 9 hast du meine volle Zustimmung, und ich habe meine Vorschläge dazu weiter oben unter #5791 gepostet.

                            Zu 2: Ich finde, das versteht sich von selbst, da die Spin-Offs Teil des Maddraxiversums sind. Falls jemand einen Fanclub nur zu “Das Volk der Tiefe” gründen mag, kann er/sie das ja trotzdem gerne tun. — Okay, der Ausdruck “Volksbildung” mag etwas oldschool klingen, ist aber in diesem Zusammenhang nicht unüblich. Mißverständnisse kann es hier keine geben, denn in unserem Code of Conduct wird klipp und klar stehen, dass braunes/”völkisches” Gedankengut nix bei uns verloren hat. (Falls du das überhaupt meintest mit “mißverstanden”… oder meintest du was anderes?)

                            zu 3: keine Meinung. Drei ist okay für mich, fünf auch.

                            zu 4/5/6: Hier sehe ich angesichts des kleinen wilden Haufens, der wir sind, keinen so detaillierten Regelungsbedarf. Würde mich sogar eher nerven, einfache Vorgänge überzuregulieren, schließlich sind wir kein DAX-Konzern, sondern ein Fanclub. Das ist auch juristisch nicht notwendig. Einen Beirat aus dem Verlag sehe ich ebenfalls nicht.

                            zu 8: Das verstehe ich nicht so richtig. Was meinst du genau?

                            Darüber hinaus: Herzlich willkommen im Fandom!

                            – Matthias (Halber Kapitel)

                             

                            #5840
                            McNamara
                            Administrator

                                @Heulergriep:

                                Zu §2: …von Fans der Romanserie MADDRAX-Die dunkle Zukunft der Erde, sollte um „sowie deren Spin Offs“ erweitert werden.

                                Hierzu möchte ich einwerfen, dass Bastei selbst da keine Trennung macht. Die haben eine geschützte Wort-  und Bildmarke MADDRAX eintragen lassen. Keine für MM, DVdT oder 2012. Natürlich gehören die trotzdem dazu. Im weitesten Sinne sogar die Serie “Die Abenteurer”, weil sich zumindest das Serienuniversum geteilt wird.

                                …Förderung der Volksbildung (was ist damit gemeint?, könnte falsch verstanden werden!)

                                Hier ist natürlich die Volksbildung im Sinne von Bildung gemeint. Wir bilden kein neues Volk, aber ein Volk kann auch mal etwas Bildung vertragen. 😉
                                Ganz im Ernst: Das nennt sich einfach so. Hauptsächlich haben wir diesen Zweck in die Satzung aufgenommen um im Zweifelsfall irgendwann mal die Gemeinnützigkeit beantragen zu können, falls dies erforderlich sein sollte. Aktuell haben wir uns zwar mehrheitlich gegen eine Anerkennung der Gemeinnützigkeit ausgesprochen, aber um nicht die Satzung ändern zu müssen, wenn es mal anders kommen sollte, haben wir die Satzung bereits so formuliert, dass dies grundsätzlich ohne Satzungsänderung passieren kann. Siehe dazu auch § 52 Abs. 2 Nr. 7 Abgabenordnung – da wird genau diese “Volksbildung” als Förderungsgrund genannt.

                                Zu §3 Ehrenmitgliedschaften …wird mit der fünften Veröffentlichung… (finde ich besser)

                                Auch darüber wurde bereits diskutiert und abgestimmt. Die Begründung warum wir uns auf 3 einigen konnten, war, dass aus den 23 jahren Seriengeschichte ziemlich eindeutig abgelesen werden kann, dass es Autoren gab, die 1-2 Veröffentlichungen für MADDRAX geschrieben haben, aber dann nie wieder gesehen wurden, aber sobald ein:e Autor:in die 3 Veröffentlichungen überschritten hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass weitere Folgen werden.

                                Zu §4 Mitgliedsbeiträge, Beitragshöhe, nur monitär, Bankeinzug?                                  Was ist wenn keine Beiträge gezahlt, eingezogen werden können?

                                Es gibt keine Beitragshöhe. Auch hier wurde nach öffentlicher Diskussion und anschließender Abstimmung entschieden, dass wir frei wählbare Mitgliedsbeiträge in die Satzung mit aufnehmen wollen. Wir wollen ein moderner Verein sein und vor allem wollen wir möglichst vielen Fans die Möglichkeit geben Mitglied zu werden. Ich habe in den letzten Monat einen dummy für eine Webseite entwickelt, auf der man dann zukünftig seine Mitgliedschaft verwalten und seinen Mitgliedsbeitrag mit einer von drei Stufen auswählen kann. Natürlich mit kleinen Vorteilen für Leute, die eine der höheren Mitgliedschaftsstufen wählen. Diesen Prototyp würde ich gerne bei der Gründungsversammlung vorstellen.

                                Zu §5 Austritt: Beim Austritt ist keine Rückforderung von Beiträgen möglich.

                                Genau das meint der Satz “Eine Rückzahlung von bereits geleisteten Mitgliedsbeiträgen ist nicht vorgesehen.” Steht so bereits in der vorläufigen Satzung drin. Oder verstehe ich da deinen Änderungsvorschlag falsch?

                                Zu §6 Vorstand/ Organe: Beschreibung der Ämter, Versicherung Haftung, Haftungsausschluss, Geldliche Zuwendungen, Aufwandentschädigungen?

                                Die Haftung regelt das BGB. Angefangen mit § 31. Z. B. haftet der Verein als juristische Person mit dem Vereinsvermögen.
                                Den Rest haben wir absichtlich nicht so detailliert geregelt. Hierzu gab es einige Diskussionen, aber letzten Endes ist es so, dass wir einen Vorstand wählen. Wie dieser Vorstand dann seinen Job macht ist erstmal ihm überlassen. Aber würden wir jemanden wählen, dem wir nicht zutrauen das eigenmotiviert mit bestem Wissen und Gewissen zu machen? Hier bin ich persönlich ganz klar dafür, dem Vorstand zu vertrauen, wenn man ihn schon wählt und nicht bis ins kleinste Detail die Aufgaben aufzudröseln. Es ergeben sich schon die Mindestanforderungen aus dieser Satzung. So zum Beispiel der Versand des Newsletters oder der Kassenbericht.
                                Und einen Beirat von Verlagsseite wird es nicht geben. Die Kommunikation dazu lief bereits und der Markennutzungsvertag zwischen Verlag und Verein liegt auch bereits zur Unterschrift durch en Vorstand bereit.

                                Zu §7 besser Wahlen: Wie läuft die Wahl ab, geheim, Handzeichen, benötigte Mehrheiten?

                                Auch dies haben wir bewusst nicht in Stein gemeißelt. Gerade in der letzten Pandemie hat sich gezeigt, dass Mitgliederversammlungen auch mal online stattfinden müssen. Wenn wir dann das Wahlverfahren zu eng geregelt haben und wir doch mal eine Wahl online durchführen müssen, dann müssen wir erst die Satzung ändern. und eine Satzungsänderung kostet Geld und Zeit, die hier vermutlich niemand hat.

                                Bei vierjähriger Amtszeit ist es üblich den Stellvertreter zwei Jahre versetzt zu wählen. Maximale Länge der Amtszeit? Mögliche Beiratswahl aus dem Verlag?

                                Beirat wird es keinen geben. Wir haben uns mehrheitliche gegen eine Begrenzung der durchgängigen Amtszeit entschieden. Es wird auch so schon zu wenig “Bewerber” geben, die sich um eines der Ämter reißen werden. Dass eine versetzte Amtszeit des Vertreters üblich ist, ist mir neu. Gibt es hierzu Beispiel und Begründungen dafür warum das dann besser sein soll?

                                …ein Vorstandsmitglied mit der Ausübung zweier Vorstandsämter betraut (sollte so nicht gemacht werden.)

                                Wir rechnen aktuell mit einer Anzahl der Gründungsmitglieder zwischen 10 und 20 Personen. Ich sehe keine Möglichkeit noch mehr Ämter zu schaffen. Wie möchtest du das auflösen bzw. handhaben?

                                Wahl von zwei Kassenprüfer für zwei Jahre, auch hier eine um ein Jahr versetzte Wahl.  Wahl von Stimmzähler?

                                Mit welchem Ziel? Und was ist ein Stimmzähler? Meinst du so etwas wie einen Wahlvorstand oder Wahlleiter? Auch hier verweise ich gerne auf die erwartbare geringe Mitgliederanzahl. 10-20 Gründungsmitglieder sind zu erwarten und in den ersten Jahren wird die Mitgliederzahl wohl eher nicht die 100 übersteigen.

                                Zu §8 Mittel: Abstimmung über welche Höhe zum Fantreffen, bzw. Unterstützung anderer Fanprojekte?                                                          Hier gehört der Newsletter rein, der unter §6 steht.

                                Ich werfe erneut die Frage in den Raum: Ein guter Vorstand, den wir in vollstem vertrauen gewählt haben, gibt nach der Entlastung des Kassenwarts den Haushaltsplan für das nächste Jahr zur Abstimmung in das Plenum. Ich persönlich brauche hier keine genaue Regelungen.
                                Warum soll hier der Newsletter nochmal erwähnt werden? Dieser benötigt i. d. r. keine Mittel aus der Vereinskasse, oder?

                                Zu §9 Kassenprüfung: Durchführung spätestens unmittelbar vor der Mitgliederversammlung?                                                                              Kassenbericht? Spendenbescheinigungen?

                                Spendenbescheinigung ist nicht notwendig, da ein Verein ohne anerkannte Gemeinnützigkeit keine ausstellen darf.
                                Einen Kassenbericht halte ich für selbstverständlich und sollte zu einer Mitgliederversammlung gereicht werden. Müssen wir das unbedingt in der Satzung regeln und warum?

                                #5845
                                Avatar-FotoHeulergriep
                                Teilnehmer

                                    Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Ich merke, da ist schon viel Gehirnschmalz geflossen. @Halber Kapitel: Zu §8 Verwendung der Mittel, meinte ich welche Beitragshöhe wofür eingesetzt wird. Hier könnte man den Newsetter kostenseitig buchen, aber wenn der keine Kosten verursacht. Ok.                                @McNamarra: Zu §4 offene Beitragshöhe? Dann wären überspitzt 0,1 € auch ein Beitrag? Ich komme unten nochmals darauf zu sprechen…                                          Zu §7 versetzte Wahlen deuten, dass nicht der komplette Vorstand sich neu finden        muss, sondern Knowhow in der zu wählenden Amtszeit bleibt. Wird bei allen mir            bekannten Vereinen so durchgeführt. Namentlich könnte ich sie Dir per eMail senden.    Mit …ein Vorstandsmitglied mit der Ausübung zweier Vorstandsämter betraut. Hier ist nicht die neue Bildung eines zusätzlichen Vorstandsmitglied gemein, sondern falls eine Vorstandsperson zwei Posten inne hat, könnte es nicht mehr so transparent sein…        Ebenfalls die versetzten Wahlprüfern, immer eine/r hat schon ein Jahr Erfahrung bei der Kassenprüfung. Stimmzähler oder Wahlleiter wird meistens bei der Hauptversammlung benannt und ist dann für´s Zählen für die Dauer der Versammlung zuständig.

                                    Grundsätzlich sollte die Vereinsbildung auch einen Nutzen für die Mitglieder haben.      Einen höheren Nutzen als jetziger User des Maddraxikons haben. Der Gedanke zum Beirat aus dem Verlag ist mir gekommen, da sehr wahrscheinlich Vereinsmitglieder Vielleser bzw. Abonnementen der Serie sind. Der Nutzen beim Verlag wäre also: je mehr Mitglieder- je mehr Leser. Daher könnte ein zusätzlicher Nutzen z.B. ein Rabatt von 15% beim Einkauf im Basteiverlag sein usw.

                                     

                                     

                                    #5851
                                    McNamara
                                    Administrator
                                        On Heulergriep said

                                        @McNamarra: Zu §4 offene Beitragshöhe? Dann wären überspitzt 0,1 € auch ein Beitrag?

                                        Nein, 10 Cent würden für ein Jahr nicht ausreichen. Das steht so auch nicht in der Satzung.
                                        In der Satzung haben wir einen Mindestbetrag von 1€ ausgemacht, der grundsätzlich erstmal ausreicht um Mitglied zu werden. Damit kann man Mitglied werden und bekommt damit regelmäßig einen Newsletter.
                                        Natürlich ist dieser eine Euro eher symbolisch gemeint. Jeder ist herzlich eingeladen seinen Jahresmitgliedsbeitrag in der Höhe zu zahlen, die ihm angemessen erscheint. Hier gilt es durch Vorstand uns Gründungsmitglieder Anreize zu schaffen. So kann ich mir persönlich z. B. vorstellen zukünftige Fantreffen nicht mehr kostenlos anzubieten, sondern für ein gewisses Entgelt/Eintrittsgeld. Für bestimmte Vereinsmitglieder könnte dies dann kostenlos sein.

                                        Ein entsprechendes Konzept habe ich bereits ausgearbeitet und wird zur Gründungsversammlung den Gründungsmitgliedern von mir vorgelegt. Es würde darauf hinauslaufen, dass, sofern meine Idee Zustimmung findet, drei Mitgliedschaftsstufen eingeführt werden. Wenn du so willst, Bronze-, Silber- und Gold-Mitgliedschaften.

                                        Preisnachlässe sind darin ach eine von vielen Ideen, aber nicht im Bastei-Shop, sondern im eigenen Shop, speziell für Mitglieder. Auch deshalb der Markennutzungsvertrag mit dem Verlag. Dieser erlaubt es uns gewisse Fanartikel mit dem Logo zu verkaufen, wenn das denn jemand in die Hand nimmt. Aber nicht nur der Shop selbst kann für die verschiedenen Mitgliedschaftsstufen Boni gewährend, sondern auch ein früherer Zugang zu den EARDRAX-Hörbüchern, der Zugang zum Recherche-Tool mit Volltextsuche über sämtliche Veröffentlichungen sowie der Zugang zu offiziellen Klemmbaustein-Anleitungen kann als Anreiz genutzt werden

                                        Unser Ansatz bei dieser Überlegung war einfach, dass wir gerne allen einen niederschwelligen Zugang zum OMXFC ermöglichen wollen und durch Inhalte die Bereitschaft erzeugen wollen, trotzdem noch den ein oder anderen Euro draufzulegen.
                                        Das mag erstmal ungewöhnlich sein, aber ich persönlich verlasse gerne ausgetretene Wege. 😉

                                        #5898
                                        Avatar-FotoHeulergriep
                                        Teilnehmer

                                            Moin liebe Community, zu einem guten Verein gehört auch ein gutes Logo. Ich habe mir einige Gedanken gemacht und es an den ersten Schriftzug der Romanreihe anpassen lassen. Schaut selbst. Vielleicht gibt´s aber auch noch bessere Ideen?

                                            • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 1 Monat von McNamara. Grund: Grafik korrekt verlinkt
                                            #5912
                                            Avatar-FotoHalberKapitel
                                            Teilnehmer

                                                Hey, was das Logo betrifft, ist da nicht schon ne Homepage in der Mache? Was da an graphischen Elementen drauf ist, weiss wohl der/die Macher/inen am ehesten. Ob wir tatsächlich ein „offizielles Logo“ brauchen, sei mal dahingestellt. Wenn mehrerere Logos/Logi/Logen/Logae (Lieblingsplural unterstreichen) im Umlauf wären – mich würde es nicht stören. Was mir hingehen wichtig ist: DIY und eine gewisse Liebe zum Wildwuchs.

                                                Zu deinen Ideen: Den Retrocharme finde ich ganz nice, die Untertitel aber beide nicht so chic.

                                                #5913
                                                McNamara
                                                Administrator

                                                    Ja, eine Homepage ist bereits in der Mache. Die hat auch schon ein kleines Logo, das aber ohne Probleme ersetzbar wäre:

                                                    Sieht jetzt natürlich blöd aus, weil wir hier im Forum einen weißen Hintergrund haben und die Homepage einen schwarzen.

                                                    Soll ich mich sonst mal dransetzen und einen Kompromissvorschlag zwischen allen drei Vorschlägen entwerfen?

                                                    #5914
                                                    McNamara
                                                    Administrator

                                                        Hier ein komplett neuer Entwurf auf der Grundlage aller drei Ideen:

                                                        #5915
                                                        Avatar-FotoHalberKapitel
                                                        Teilnehmer

                                                            die lesenden mit der bastei-zinne, das ist schon witzig. ich will jetzt nicht meine klappe soweit aufreißen, weil meine graphik-skills überschaubar sind. aber wäre eine individualisierung der 4 piktogrammwesen denkbar? eine männerfrisur. eine langhaarfrisur mit schwert in der rückenkralle. eine taratzenschnauze, ein hydrytenkamm …. kann natürlich auch überfrachtet wirken. nur so als anregung. wenn ich das nächste mal vorn rechner sitze (nicht vor montag) kann ich natürlich mal gucken was gimp und ich so diesbezüglich zustande kriegen 🥸

                                                            #5916
                                                            McNamara
                                                            Administrator

                                                                die lesenden mit der bastei-zinne, das ist schon witzig. ich will jetzt nicht meine klappe soweit aufreißen, weil meine graphik-skills überschaubar sind. aber wäre eine individualisierung der 4 piktogrammwesen denkbar? eine männerfrisur. eine langhaarfrisur mit schwert in der rückenkralle. eine taratzenschnauze, ein hydrytenkamm …. kann natürlich auch überfrachtet wirken. nur so als anregung. wenn ich das nächste mal vorn rechner sitze (nicht vor montag) kann ich natürlich mal gucken was gimp und ich so diesbezüglich zustande kriegen 🥸

                                                                Deine Idee liest sich erstmal gut. Das würde die Diversität unseres Vereins viel besser widerspiegeln. Ich habe mich auch direkt mal versucht das umzusetzen, jedoch sieht mein Ergebnis eher bescheiden aus. Ich bin gespannt was du mit GIMP schaffst! 🙂

                                                              Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 126)
                                                              • Das Thema „Gründung Offizieller MADDRAX Fanclub“ ist für neue Antworten geschlossen.