#3097 Zitat
Felsenpinguin
Teilnehmer

    Damit das Hauptthema und der Schwerpunkt des Threads nicht verloren geht, setze ich meine Antwort auf mehrere Beiträge in diesem Thread in Klammern.

    <offtopic>


    @Tanja
    und @McNamara
    Zum Thema Video-Tutorials: Dass diese drei Tutorials für Einsteiger über YouTube abrufbar sind, weiß ich. Schließlich sind sie ja darüber ins Maddraxikon eingebunden, auch wenn der dazu im MXKN verwendete Code aktualisiert und angepasst werden muss (steht auf meiner langen Liste). Jedes einzelne der drei habe ich von vorne bis hinten angehört und angesehen. Doch geht es bei meinem Beitrag #2995 vom 29.04.2022 zu diesen genannten Tutorials in erster Linie um etwas anderes, nämlich um Inhaltliches.

    Dass Tanja in Beitrag #3085 ein(e) Blogbeitrag(reihe) plant für Einsteiger, die sich mit dem MXKN-Handbuch schwer tun, finde ich sehr wichtig, gut und interessant. Wenn ich Dich/Euch dabei unterstützen kann, lasst es mich bitte wissen. Verständliche, klare und gute Anleitungen sind eines der wichtigsten Elemente des Maddraxikons. Wenn so etwas das Handbuch ergänzen kann, umso besser.

    Dabei liegt mir besonders daran, dass die von Dir/Euch geplanten Inhalte aktuell und richtig sind und mit den Vereinbarungen und Gepflogenheiten im MXKN übereinstimmen. Falls Deine/Eure zeitlichen Möglichkeiten es zulassen, würde ich bei Gelegenheit mich dazu gerne näher mit Euch und anderen Interessierten austauschen. Das am besten in einem eigenen Thread oder sonstwie, damit hier nicht der Schwerpunkt allzu sehr verschoben wird.

    Dass manche Leute Schwierigkeiten mit dem MXKN-Handbuch geäußert haben, sollten wir im Rahmen der Möglichkeiten berücksichtigen. An manchen Stellen und bei manchen Themenbereichen ist es tatsächlich überarbeitungsbedürftig und könnte in manchen Bereichen gestrafft und vereinfacht werden (steht ebenfalls auf meiner Liste). Doch bitte Gemach. Wem unter den an MX Interessierten soll mit dem/der geplanten Blogeintrag(reihe) denn der Einstieg erleichtert werden? Dass manche Leute sich mit audio-visuellen Anleitungen leichter tun als mit rein textlichen, ist mir klar und verstehe ich. Besonders um diese scheint es dabei in erster Linie zu gehen. Verstehe ich das richtig? Oder geht es dabei auch um etwas anderes?

    Geht es auch um sprachliche Verständigung?

    Bei Überlegungen und Planungen auf der Suche nach Möglichkeiten, neuen Leuten den Einstieg zu erleichtern, müssen wir darauf achten, diejenigen, die schon dabei sind, nicht abzuhängen oder zu verlieren.

    Ich bitte Euch, zu berücksichtigen, dass auch Eure eigenen Beiträge häufig übersetzungsbedürftig sind. Zum Beispiel allein in Tanjas beiden kurzen Beiträgen #3084 und #3085 vom 16.05.2022 in diesem Thread fand ich insgesamt sieben Begriffe, Abkürzungen und Zeichenfolgen, deren mehr oder weniger ungefähre Bedeutung ich mir nur mit Recherche über Suchmaschinen oder auf Umwegen aus dem Sinnzusammenhang heraus erschließen konnte. Ob ich dabei wirklich die von Tanja gemeinten Bedeutungen herausfinden konnte, weiß ich nicht.

    Oder in McNamaras neuestem Beitrag #3094 vom 17.05.2022 in diesem Thread steht erneut ein bestimmter Begriff, dessentwegen ich ein gutes gedrucktes Englisch-Wörterbuch, eine Suchmaschine und eine moderne Internet-Enzyklopädie bemühen musste. Als Übersetzungen fand ich zwei verschiedene Grundbedeutungen mit differenzierten Ableitungen, von denen eine die in diesem bestimmten Zusammenhang wahrscheinlichere sein könnte. Aber vielleicht interpretiere ich auch falsch, wer weiß? Die vermutlich wahrscheinlichere dieser Bedeutungen ist sogar ein altehrwürdiger Begriff aus meinen eigenen langjährigen beruflichen Tätigkeit, den ich bisher allerdings nur in einer anderen Sprache kannte, nämlich Deutsch … Wieder etwas hinzu gelernt.

    Oder die Zeichenfolge ^ ^ im Beitrag #2927 vom 26.04.2022, ebenfalls in diesem Thread. Ist mir zum ersten Mal begegnet 2011 im alten Bastei-Forum. Die möglichen Bedeutungen werden je nach Liste und je nach Übersetzer unterschiedlich angegeben. Inzwischen bin ich soweit, sie als belustigtes Lächeln zu interpretieren. Ob ich damit richtig liege, weiß ich bis heute nicht.

    Dazu gibt es noch mehr Beispiele in Beiträgen verschiedener Benutzer allein schon in diesem neuen MX-Forum, doch lasse ich es für dieses Mal bei den oben genannten bewenden.

    Der Aufwand, um Eure Textbeiträge hier im Forum halbwegs verstehen zu können, kostet mich Zeit, die ich lieber ins Maddraxikon oder in EARDRAX stecken würde.

    Leute, für wen schreibt Ihr?

    </offtopic>

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 2 Wochen von Felsenpinguin.