Startseite Foren Allgemeines zur Serie MADDRAX Amraka-Zyklus (600-649) 602 – Das Auge des Jaguars

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #5627
    McNamara
    Administrator

        Auf der LKS dieses Romans wurde sich darüber “beschwert”, dass es keinen zentralen Ort für die Diskussion über unsere Lieblingsserie gibt und aus Mikes Antwort auf diesen Leserbrief entnahm ich die Bitte, dass wir das doch hier in Tanjas Forum in einer eigenen Kategorie machen könnten.

        Hier ist sie also. Es darf gerne diskutiert und spekuliert werden! Ich hol mir schon mal Kekse. 😉

        #5635
        McNamara
        Administrator

            Dann spekuliere ich mal munter drauf los:

            Der Spiegel von Pachacámac soll sich wohl (wie der Name schon sagt) in Pachacámac befinden. 40 km südöstlich vom Stadtzentrum von Lima in Peru, am Tal des Flusses Río Lurín befinden sich dort die Überreste einer antiken Inka-Stadt.
            Gleichzeitig wurde auf meine Nachfrage hin vom allwissenden Redakteur bestätigt, dass es sich bei Scheibe oben rechts auf dem Cover von Band 602 um eine Abbildung eben diesen Spiegel handelt, weshalb ich die Abbildung auch in den Artikel zum Spiegel im Maddraxikon aufgenommen habe.
            Eben diese Abbildung habe ich mal durch diverse Tools gejagt um zu schauen, ob Mike da einen Hinweis für uns versteckt hat. Tatsächlich ergab eine Reverse Search, dass es sich bei dem abgebildeten Gegenstand um einen Azteken-Kalender handeln dürfte und nicht etwa (wie ich eigentlich vermutet hatte) um einen Maya-Kalender.

            Wenn also die Herkunft des Spiegels eigentlich bei den Azteken liegt, dann dürften Romane folgen, die uns weiter nach Norden, also bis nach Meko führen dürften. Ich spekuliere mal ganz wild, dass das Geheimnis um den Spiegel bei dem aztekischen Angriff auf die Anasazi im Jahr 1299 begründet liegt und der Spiegel eben von diesem Angriff stammt.
            Und dass die Anasazi das Geheimnis der Parallelwelten kannten und diese sogar wechseln konnten ist in der Geschichte des Maddraxiversums schon seit Band 45 “Das verschwundene Volk” bekannt.

            Mag sein, dass ich damit total falsch liege, aber ich könnte mir diese Querverbindung sehr gut vorstellen und mich würde es freuen, wenn die Macher meiner Lieblingsserie bei der Planung des Amraka-Zyklus auf diesen Band, der immerhin aus dem Jahr 2001 stammt, zurückgegriffen haben.

            #5669
            Kommander
            Teilnehmer

                HiMc,

                ganz toll spekuliert! Ich kann deinen Gedankengängen folgen. Bisher bin ich nach den drei Auftaktromanen sehr gut unterhalten. Gewöhnen musste ich mich an das “Sterben” der Crew-Mitglieder.

                Als Neuling mit SEHR VIEL Heftromanerfahrung (PR und PR NEO sowie PZ) bin ich doch überrascht wie schnell die Einsatzcrew bis auf Matt reduziert wurde. Haaley lasse ich mal weg. Sie ist als blinder Passagier mitgekommen.

                Aber so lange glaubhaft beschrieben wird, ist alles gut! Ich bin auch noch nach über 45 Jahren Lesens von “Schundliteratur” immer noch fasziniert, wie intensiv Exposé-Autoren den Rahmen stecken müssen. Autoren können nie losgelöst arbeiten, im Gegenteil, sie müssen immer Teil Geschichte sein, um glaubhaft schreiben zu können.

                Denn Fäden, die vor Jahren gelegt wurden, wollen weitergesponnen werden 🙂

                603 liegt bereits am Leseplatz……morgen dann Rezension (nehme ich mir zumindest vor:))

                Schönen Sonntag

                Gib mir Zeit🌈

                #5677
                McNamara
                Administrator
                    On Kommander said

                    HiMc,

                    ganz toll spekuliert! Ich kann deinen Gedankengängen folgen. Bisher bin ich nach den drei Auftaktromanen sehr gut unterhalten. Gewöhnen musste ich mich an das „Sterben“ der Crew-Mitglieder.

                    Als Neuling mit SEHR VIEL Heftromanerfahrung (PR und PR NEO sowie PZ) bin ich doch überrascht wie schnell die Einsatzcrew bis auf Matt reduziert wurde. Haaley lasse ich mal weg. Sie ist als blinder Passagier mitgekommen.

                    Aber so lange glaubhaft beschrieben wird, ist alles gut! Ich bin auch noch nach über 45 Jahren Lesens von „Schundliteratur“ immer noch fasziniert, wie intensiv Exposé-Autoren den Rahmen stecken müssen. Autoren können nie losgelöst arbeiten, im Gegenteil, sie müssen immer Teil Geschichte sein, um glaubhaft schreiben zu können.

                    Denn Fäden, die vor Jahren gelegt wurden, wollen weitergesponnen werden 🙂

                    603 liegt bereits am Leseplatz……morgen dann Rezension (nehme ich mir zumindest vor:))

                    Schönen Sonntag

                    Danke, dass du mich hier nicht alleine lässt! Vielleicht können wir uns ja in Zukunft gegenseitig unseren Spekulatius teilen. 😉

                    Ah, aus der PR-Ecke kommst du also? Hm, der hohe SF-Anteil war mir da nie etwas, trotz mehrerer Versuche. Aber ich schaue manchmal neidisch rüber ins Perryversum, weil dort das Fandom so schön aktiv ist. Das vermisse ich im Maddraxiversum manchmal echt etwas… Klar, von der Größenordnung her ein anderes Brett, aber manchmal wünsche ich mir schon auch mal wieder eine neue Mini-Serie like Atlantis mit dem selben Marketing dahinter…

                    Ich habe die 603 leider noch nicht als eBook-Leser, aber ich freue mich schon sehr auf Dienstag. Ob es da dann auch wieder Vergangenheitshandlung geben wird?

                    #6907
                    Avatar-FotoUlf Ulrich
                    Teilnehmer

                        Ich sag mal schnell Hallo. Bin seit Band 600 nun auch am tiefer Einsteigen ins Maddraxversum. Komme ebenfalls via Perry Rhodan zu Maddrax. 2020 bereits einige der ersten Hörspiele reingezogen.

                         

                        Aktuell bin ich von dieser Staffel sehr angetan. Muss mal sehen wie ich mich hie einbringen kann. (Zeitlich).

                        #6908
                        McNamara
                        Administrator
                            On Ulf Ulrich said

                            Ich sag mal schnell Hallo. Bin seit Band 600 nun auch am tiefer Einsteigen ins Maddraxversum. Komme ebenfalls via Perry Rhodan zu Maddrax. 2020 bereits einige der ersten Hörspiele reingezogen.

                             

                            Aktuell bin ich von dieser Staffel sehr angetan. Muss mal sehen wie ich mich hie einbringen kann. (Zeitlich).

                            Hallo Ulf,

                            und herzlich willkommen in unserem kleine aber feinen Fandom!

                            Schau dich ruhig um – hier im Forum treffen sich die aktiven Fans. Diejenigen, die etwas bewegen möchten. Mitsprechen in einer Folge der Fanhörbücher des Projekts EARDRAX, Grafiken oder Artikel erstellen für das Projekt Maddraxikon, Mitwirken bei der interaktiven Karte MAPDRAX, Videos schneiden, Social Media Posts erstellen für unsere Kanäle, Audiobearbeitung für EARDRAX, Romane hier im Forum rezensieren usw. sind alles Möglichkeiten sich zu engagieren. Hie kann man sich so unterschiedlich einbringen …

                            Wir freuen uns, dass du den Weg zu uns gefunden hast! 🙂

                            #6911
                            Avatar-FotoHalberKapitel
                            Teilnehmer

                                Ich schließe mich gern an. Viel Spaß mit dieser herrlichen Serie, und in unserer kleinen Conmunity!

                              Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
                              • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.