#4955 Zitat
McNamara
Verwalter
      On JoergB said

      Hast du dir mal so Team Tools wie „Mattermost“ sonst angesehen? Kann man auch selbst hosten und bietet sowas wie wir brauchen könnten.

      Ja, Mattermost ist mir auch bekannt. Da wären wir dann allerdings wieder bei einem Pull-Informationssystem, d. h. die Leute müssen aktiv die Informationen holen. Wenn dann dort von manchen Leuten genauso oft reingeschaut wird wie hier im Forum (nie), dann bringt uns das nicht weiter. Ich hätte halt gerne als Zweitsystem, neben dem Forum, noch ein Push-System, das Infos zum User „bringt“, oder zumindest dahin wo er bereits ist. Bitte korrigiere mich, wenn ich da Mattermost falsch einsortiere, aber das war doch so in die Richtung „Discord“, aber Open Source, richtig? Ähnliches hatten wir ja auch schon probiert mit den hauseigenen Chat-Gruppen, die Nextcloud anbietet. Fand ich richtig gut, weil wir alles in einem Ökosystem hatten, Nextcloud auch Open Source ist und niemand einen zusätzlichen Account irgendwo anlegen musste. Leider wurde dort auch wieder nur von den Üblichen Verdächtigen™ mitgelesen, denn auch hier musste man sich zum Abrufen der neuesten Infos in der Cloud anmelden und seine Benachrichtigungen checken. Deshalb die Idee mit einem Push-System.

      Aktuell erprobe ich eine Mailinglist-Erweiterung unter Nextcloud, die Erweiterung „Listman“.
      Eine andere Idee ist etwas aufwändiger, aber auch ungleich besser, wie ich finde: OpenOffice (webbasiert) in die Cloud integrieren und die Skripte nicht mehr länger in Google Docs zu speichern. Da könnten wir dann in unserer Nextcloud-Instanz bleiben, aber ich müsste die Benachrichtigungsfunktion für Kommentare dort so anpassen, dass alle mit Zugriff auf das Dokument, bzw. eine Gruppe benachrichtigt wird, sobald es einen neuen Kommentar gibt. Das ist natürlich um eigenes aufwändiger, weil ich wohl eigene Anpassungen schreiben müsste, aber das wäre natürlich ungleich mächtiger.