#2982 Zitat
Felsenpinguin
Teilnehmer

    Zum Thema Aussprache von Namen:

    An anderen Stellen wurde schon angesprochen, dass wir uns einigen sollten, wie die verschiedenen Namen ausgesprochen werden, so dass sie zumindest in derselben Folge gleich klingen. Der Artikel „Sprache der Wandernden Völker“ im Maddraxikon bietet schon einige Hinweise. Ebenso die diesem Artikel zugrundeliegende Arbeit von Jo Zybell und Michael J. Parrish „Zur Sprache der Europäischen Völker“ kann weiterhelfen. (Leider klappte hier wieder die Verlinkung nicht, so dass Ihr Euch die beiden Artikel im Maddraxikon selbst heraussuchen müsstet.)

    Beispiel Matthew Drax und Maddrax: Name und Spitzname haben eindeutig einen englischsprachigen Hintergrund. Ich selbst erliege oft meiner deutschsprachigen Gewohnheit und muss mich in die englische Richtung einüben.

    Beispiel Meeraka (Nordamerika): In Jo Zybells Artikel steht für „Norden“ — „meera“. In unserer realen deutschen Sprache wird „Amerika“ auf der zweiten Silbe betont: „Amerika“. Im Maddraxiversum bedeutet „Meeraka“ — „Nordamerika“, wobei das Doppel-e im Wortinneren in die Richtung einer gedehnten Aussprache gehen könnte: „Meeraka“ in Anlehnung an „Amerika“. Falls wir uns auf diese Aussprache einigen würden, müssten wir also der Neigung widerstehen, Meeraka auf der zweiten Silbe zu betonen: Meeraka.

    Es gibt noch viele weitere Beispiele. Habe hier einfach mal den Anfang gemacht. Wir könnten hier sammeln und es irgendwann in einem Dokument zusammenfassen. Wie seht Ihr das?