#4042 Zitat
Felsenpinguin
Teilnehmer

      Hmm. Vielleicht in Art von Geschichtsunterricht aus hydritischer Sicht erzählen?

      Zum Beispiel könnten Hydriten an Bord des U-Boot-Wracks eine Art Logbuch oder persönliche Tagebücher der U-Boot-Besatzung finden und es anderen zeigen. Da in kyrillischer Schrift und in russischer Sprache geschrieben, müssten einige von ihnen entweder diese Schrift und Sprache beherrschen, was durchaus vorstellbar wäre, oder sie müssten Kontakt zu Hydriten aufnehmen, die in Städten an russischen Küsten leben. Sie könnten diese Ereignisse und andere Geschehnisse darum herum aus den beiden Romanen MX 32 und MX 33 in die Städtechronik aufnehmen. Diese Chronik wäre dann Bestandteil des hydritischen Schulunterrichts im Fach Geschichte.

      Ist nur eine Idee. Ob umsetzbar, dafür müsste ich die Romane erneut lesen. Kann vielleicht Daniel einschätzen?