#1940 Zitat
McNamara
Verwalter

    Ich finde das MEGA GUT! Nur eine Frage stellt sich mir da: Würdest Du das für alle Aufnahmen auf dem „Multiplex Mediengerät“ machen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich das so gut hinbekommen würde…
    Zur technischen Erklärung: Ich bin mir ziemlich sicher zu wissen (aus der Perspektive vom Jahr 2000) was mit diesem „futuristischen“ Gerät gemeint war. Damals war man in der Forschung sehr bestrebt Daten auf einer Art Tesa-Klebebandrolle zu speichern. Hier ein Artikel von dieser Forschungsarbeit aus ’98: https://www.spektrum.de/news/tesafilm-als-datenspeicher/341007
    In Anbetracht dessen was ein Multiplexer und ein Demultiplexer ist, kann ich mir grundsätzlich vorstellen wie diese Technik im Autorenkopf 2012 aussehen würde, auch wenn es tatsächlich zu viele Nachteile gab und die Forschungen in dieser Richtung eingestellt wurden.
    Was ich damit sagen will: Bei dieser Technik könnte es tatsächlich mit der Zeit zu Qualitätsverlust der gespeicherten Daten kommen und damit hast Du da durchaus etwas plausibles geschaffen! 🙂