Die dunkle Zukunft des Maddraxikons

11 Fragen an … Halber Kapitel

Tuma sa feesa Freunde!
Auf zu einer weiteren Runde. Ja das hier wird ein Ding! Ich freue mich darüber, das hier mit euch gemeinsam zu machen. Heute an der Reihe ist Halber Kapitel. Er ist nicht nur ein fabelhafter Pommesvampir sondern schreibt auch sehr nice und fachlich fundierte Rezis auf seinem „kleinen schmierigen Blog“. Schau doch mal vorbei und lasst ein paar Grüße auf 1/2_Kapitel’s Bücherbums.

DER Pommesvampir der Herzen!

Wie bist du zum ersten Mal auf MADDRAX aufmerksam geworden?

Halber Kapitel: Zum ersten Mal als Heft am Kiosk gesehen, das muss in einer frühen Phase der Serie gewesen sein. Seinerzeit habe ich aber keine Heftromane mehr gelesen, meine John-Sinclair-Phase war da längst Geschichte. Als bei einem Umzug im Sommer 2018 umfangreiche Renovierungsarbeiten anstanden, brauchte ich aber dringend ein paar Hörbücher, weil ich fürs Lesen keine Zeit, beim Tapezieren und Co. aber offene Ohren hatte. In dem Sommer hatte irgendwer die alten Audio-Bearbeitungen bis Folge 14 auf YouTube gestellt – nicht ganz legal, wie ich vermute. Ich habe den Köder beschnuppert und für gut befunden. Jetzt häng ich am Haken.

Welche MX Zyklen hast du bisher gelesen und welcher von diesen hat dir am meisten Freude bereitet?

Halber Kapitel: Euree, Parallelwelten, Weltenriss. Aber ich könnte bestenfalls Einzelromane hervorheben. In seiner Summe am geilsten fand ich bisher die Miniserie „Mission Mars“. Habe ich in zwei Tagen durchgeballert.

Hast du ein Leseritual? Kaffee? Kekse? Alles am Stück? Nur auf dem Lieblingssessel?

Halber Kapitel: Ich lese immer und bei jeder Gelegenheit. Ich fange morgens mit der Milchpackung an und habe immer Stoff dabei, auf dem E-Reader oder gedruckt. Da ich in der Regel bis zu 5 Sachen parallel lese, liegen überall in der Wohnung aufgeschlagene Bücher oder Zeitschriften rum. Schändlich viele davon sind halbgelesen eingestaubt. Also: Feste Rituale habe ich keine. Aber für längere Texte brauche ich absolute Ruhe und verwende ggf. Ohrstöpsel. Und wenn es kein Tageslicht gibt, bevorzuge ich eine batteriebetriebene Outdoor-Stirnlampe anstelle von normaler Beleuchtung.

Welches der aktuell laufenden Fanprojekte macht dir am meisten Spaß? Bist du an einem davon beteiligt?

Halber Kapitel: Ich bin recht stolz, am Anfang der EARDRAX-Hörbücher dabei gewesen zu sein und den Stein mit ins Rollen gebracht zu haben. Gelegentlich spreche ich auch immer noch was ein. Das MADDRAXIKON ist extrem wichtig und hat mir den Einstieg in die Serie erleichtert, daher steuere ich ab und zu mal was bei. Ich bin derbe Fan von deinem PODDRAX, liebe Tanja, den ich mir immer ganz oldschool auf den MP3-Player lade. Und unser Online-Rollenspiel mitten im Corona-Lockdown hat geholfen, meine mentale Gesundheit zu stabilisieren und Kontakt zum Fandom aufzubauen. Mittlerweile verbringe ich aber nur noch ungern Zeit vor Bildschirmen, ein kleiner persönlicher Kollateralschaden der Coronazeit. Darunter leiden natürlich sämtliche Online-Aktivitäten, wie auch mein kleiner schmieriger Blog, der ja ebenfalls irgendwie ein Fanprojekt ist. Dort geht es schließlich zu 70% um Maddrax …

Hast du einen Lieblingsartikel im Maddraxikon?

Halber Kapitel: Wenn ich einen haben sollte, muss ich mich erst auf die Suche begeben. MAPDRAX gildet nicht als Artikel, oder? Die Karten find ich echt klasse!

Welches Tool bzw. welche Funktion würde dir die Mitarbeit im Maddraxikon erleichtern?

Halber Kapitel: Eine KI, die meinen Gedankenwust ausliest und in gut geschriebene und korrekt kategorisierte Artikel umwandelt. Da ich aber meine Beiträge, meist Zusammenfassungen, noch nach wie vor selbst formulieren und tippen muss, habe ich eigentlich keine Beschwerden. Der Editor ist recht selbsterklärend und idiotensicher. Gut wäre, wenn mehr Fans mitmachen würden! Dann würde mich kein schlechtes Gewissen plagen, wenn ich keine Zeit und/oder Bock habe, was zu schreiben – denn dann hätte sicher jemand anders einen Motivationsschub. Doch da hilft wohl kein Tool, schätze ich.

Hast du schon einmal einen Leserbrief an Mad Mike geschrieben, der dann auch abgedruckt wurde und wann war das bzw. warum nicht?

Halber Kapitel: Hab ich. Und sogar etwas Aktivität in den Facebook-Kommentaren generiert … ich habe das alles gewissenhaft dokumentiert hoffe es ist nicht allzu eitel, das hier einfach mal zu verlinken: https://buecherbums.blogspot.com/2021/02/mx-549-bucherbums-goes-print.html Im Übrigen denke ich, ich werde es wieder tun.

Was ist für dich ein typisches MADDRAX Roman?

Halber Kapitel: Er hat ein geiles Cover, ist im weitesten Sinne Phantastik und überrascht mich. Das ist übrigens häufig der Fall.

Welches Literaturgenre sollte in Maddrax künftig präsenter werden bzw. welches ist dir aktuell überrepräsentiert?

Halber Kapitel: Ich habs nicht so mit Military Action. Im Kino meide ich dieses Genre wie der Teufel das Weihwasser, bei MX ist das aber nicht möglich. Ich bin seit jeher ein Horror- und Mystery-Fan, und freue mich natürlich immer, wenn diese Leidenschaft bedient wird. Allerdings bin ich da auch recht anspruchsvoll und werde schnell nörgelig.

Welche Maddrax Fanartikel wünschst du dir vom Verlag?

Halber Kapitel: Ich brauche aktuell ne Wintermütze!

Hast du schon in die Maddrax-Hörbücher reingehört und hast du eine Lieblingsfolge?

Halber Kapitel: Der Gott aus dem Eis, Die Sekte des Lichts, Blick in die Vergangenheit, Zug der Verlorenen.


Weitere Artikel dieser Serie…

  • 11 Fragen an… Daniel

  • 11 Fragen an… Jen

  • 11 Fragen an… Herbert


« »